Menü
Termin

Rufen Sie uns einfach an:
08222 - 1790
oder senden Sie uns Ihren Wunschtermin:






*Pflichtfeld

Aktuelles & Events
Prämienwochen bei Optik & Schmuck Oßwald

Gutes Sehen gehört in die Hände von Experten. Um Ihnen auch in Zukunft besten Sehkomfort und außergewöhnlichen Service bieten mehr…

Ihre persönlichen Kontaktlinsen

Die Anpassung macht den Unterschied

„Bewährte Technik für rundum zufriedene Kunden“

Informieren Sie sich über individuell
angepasste Kontaktlinsen

logo_hecht

www.die-persoenliche-contactlinse.de

Kontaktlinsen sind so individuell wie Ihre Augen. Falsch angepasste Linsen können zu Schäden an den Augen führen, die langfristig die Sehkraft und Verträglichkeit der Linsen beeinträchtigen. Deshalb ist es ratsam eine individuelle, maßgenaue Anpassung Ihrer Kontaktlinsen durchzuführen. Für die meisten Probleme bei Kontaktlinsentragen ist mangelhafte Anpassung die Ursache. Häufig kann bei Verwendung von „Standardlinsen“ kein befriedigendes Anpassergebnis erzielt werden.

Durch eine besonders detaillierte Analyse Ihrer Augen formen wir Kontaktlinsen, die Ihnen nicht nur perfekte Sehkraft zurückgeben, sondern Ihnen auch im gesundheitlichen Aspekt weiterhelfen.
Kontaktlinse Ihre persönlichen Kontaktlinsen

 

 

 

 

Wir passen Linsen an bei:

  • Kurz- oder Weitsichtigkeit
  • Hornhautverkrümmung (Astigmatismus)
  • Hornhautveränderungen (z.B. Keratokonus, Keratoplastik)
  • Unverträglichkeit vorhandener Linsen
  • Alterssichtigkeit

Perfektion statt Konfektion

In unserem Kontaktlinsenstudio haben wir uns auf die Anpassung individueller Kontaktlinsen spezialisiert. Mit Hilfe modernster Computertechnik ist es uns möglich Ihre Hornhaut mit 25.000 Bildpunkten zu vermessen und nach diesem Hornhautprofil die exakte Linse für Sie zu fertigen. Dies ist mit Eintages- oder Monatskontaktlinsen häufig nicht möglich.

Nach sorgfältiger Auswahl erhalten Sie von uns Kontaktlinsen, mit denen sichergestellt ist, dass auch langfristig keine Schäden Ihrer Augen zu erwarten sind.

Weiterbildung ist für uns unerlässlich. Dies verlangt auch der Ehrenkodex der Vereinigung Deutscher Kontaktlinsenspezialisten, bei der wir Mitglied sind. Dadurch verpflichten wir uns, jährliche Weiterbildungen zu besuchen. Sie können sicher sein, dass Sie bei uns nur von Kontaktlinsenspezialisten betreut werden.

Mulitfokale-Kontaktlinsen

„ALLE Dinge klar sehen!“

Kennen Sie das? Sie möchten im Restaurant sitzen und mühelos die anderen Gäste beobachten, aber gleichzeitig auch die Speisekarte problemlos lesen können. Oder wollen Sie problemlos Auto fahren, und parallel keine Einschränkungen beim Blick auf den Tacho haben.

Dies ist ein eindeutiges Zeichen dafür, dass Sie eine Lösung für die Ferne UND Nähe benötigen. Die klassische Gleitsichtbrille ist allerdings nicht jedermanns Sache. Deshalb bietet Ihnen Optik & Schmuck Oßwald eine Alternative zur Gleitsichtbrille an: die Mehrstärken-Kontaktlinse von Hecht (auch Gleitsicht-Linse oder Multifokal-Linse genannt).

Für diese maßgeschneiderten Kontaktlinsen kommen modernste Technologien zum Einsatz. Hierbei gibt es verschiedene Systeme, die sich in Aufbau und Funktion unterscheiden. Für uns ist es dabei besonders wichtig, Ihre persönlichen Seh-Bedürfnisse und Voraussetzungen bei der Anpassung zu berücksichtigen. Nach einer umfassenden Messung und Beratung werden Ihre persönlichen Kontaktlinsen individuell für Ihre Augen hergestellt. Dadurch garantieren wir Ihnen einen perfekten Sitz und exzellentes Sehen in allen Entfernungen.

Gleitsicht-Linsen gibt es wahlweise in formstabiler oder weicher Ausführung. Im Beratungsgespräch werden wir gemeinsam mit Ihnen die optimale Variante für Sie ermitteln. Wichtig ist dabei auch, ob Sie die Kontaktlinsen nur gelegentlich tragen möchten oder sie als Brillenersatz in ständigem Gebrauch haben.

Vereinbaren Sie einen Termin mit unseren Spezialisten, damit wir uns genügend Zeit für Sie nehmen können.

Ortho-K-Kontaktlinsen

„Verbessern Sie Ihre Sehqualität im Schlaf“

Sie möchten tagsüber ohne Hilfsmittel sehen können? Oder haben Probleme mit trockenen Augen bei einer langen Tragedauer von weichen Kontaktlinsen? Formstabile Kontaktlinsen können Sie auch nicht verwenden, da Sie das Fremdkörpergefühl zu sehr stört. Dann haben wir bei Optik & Schmuck Oßwald eine Lösung für Sie: die Nachtlinse, auch Ortho-K-Linse genannt.

Diese Kontaktlinsen sind wie ein Schlafanzug: Sie tragen sie nur nachts. Allerdings ist die Nachtlinse nicht für jedes Auge geeignet. Sie kann nur bei Menschen mit folgenden Voraussetzungen angepasst werden:

  • schwache bis mittlere Kurzsichtigkeit (bis -4 dpt)
  • geringe Hornhautverkrümmung (max. 1,5 dpt)
  • gesunde Augen

Doch wie funktioniert diese Kontaktlinse? Wenn Sie kurzsichtig sind, können Sie Ihr Auge mit einer Kamera vergleichen, die es nicht schafft, die richtige Entfernungseinstellung für das betrachtete Objekt zu finden. Dadurch kommt es zu einer unscharfen Abbildung. Ist Ihr Auge physikalisch gesehen zu lang oder die Brechkraft der Hornhaut (des Objektivs) zu stark, sehen Sie unscharf. Mit der Nachtlinse wird nun die Vorderfläche Ihrer Hornhaut über Nacht so modelliert, dass Sie tagsüber ganz ohne Brille oder Kontaktlinse scharf sehen können.

Da die Hornhaut Ihres Auges stets in ihre ursprüngliche Form zurückkehren möchte, ist dieser Prozess umkehrbar. Sie brauchen somit keine Angst zu haben, dass Ihr Auge dauerhaft verformt oder geschädigt wird. Auf der anderen Seite ist es dadurch aber auch notwendig, die Linse regelmäßig über Nacht zu tragen. Wenn Sie die Nachtlinse erstmals nutzen, ist es besonders wichtig, die Sehleistung morgens und abends zu kontrollieren. In der ersten Tragewoche kann die Sehleistung gegen Abend merklich abnehmen. Spätestens nach 7 Tagen ist jedoch das Sehen über den ganzen Tag hinweg stabil. In dieser Übergangsphase können Sie die Nachtlinse auch bereits am Abend tragen, um eine gute Sehleistung sicherzustellen.

Wenn Sie sich für die Nachtlinse interessieren, bitten wir Sie, einen Termin mit uns zu vereinbaren. Mit Hilfe eines computergestützten Messgeräts – einem Keratographen – werden wir Ihre Eignung für die Nachtlinse analysieren und gegebenenfalls mit der Anpassung Ihrer persönlichen Nachtlinse beginnen. Unsere Augenoptikmeister beraten Sie gerne zu diesem Thema.

Keratokonus-Kontaktlinsen

Der Keratokonus ist eine kegel- oder konusförmige Vorwölbung der Hornhaut und irreversibel. Bei der Korrektur mit einer Brille kann keine volle Sehleistung mehr erreicht werden. Das irreguläre Hornhautprofil führt dazu, dass sich die Sehleistung ,auch mit weichen Linsen, die sich dem Auge anschmiegen, nicht erheblich verbessert. Formstabile Kontaktlinsen bieten in diesem Fall die einzige optische Korrektionsmöglichkeit.

Ob „normale“ Kontaktlinsen oder spezielle Keratokonuslinsen angepasst werden müssen, hängt von der Hornhautform und dem Grad des Keratokonus ab. Für die Anpassung der Kontaktlinsen bei Keratokonus sind viel Erfahrung und Können erforderlich.

Unsere Kontaktlinsenanpasser bei Optik & Schmuck Oßwald befassen sich seit vielen Jahren mit der Anpassung bei Keratokonus. Dabei haben wir umfassend praktische Erfahrung gesammelt, die wir durch ständige Weiterbildungsseminare auf dem neuesten Stand halten.

Unser Ziel bei dieser Art der Kontaktlinsen-Anpassung ist es, Kunden mit Keratokonus eine möglichst gute Sehleistung zu bieten. Dabei soll die Hornhaut so wenig wie möglich belastet werden. Die Kontaktlinse muss so angepasst werden, dass die verdünnte Kegelspitze möglichst wenig Druck erfährt, um eine langfristige Schädigung zu vermeiden.

Ob durch das Anpassen formstabiler Kontaktlinsen das Fortschreiten des Konus aufgehalten oder gar gestoppt werden kann, wird unter Fachleuten kontrovers diskutiert. Sicher ist jedoch, dass Kontaktlinsen keinen „heilenden“ Einfluss auf die Hornhaut haben. Sobald man die Kontaktlinsen vom Auge entfernt, ist das Sehvermögen wieder auf das ursprüngliche Maß reduziert. Die Ursachen für die Entstehung von einem Keratokonus sind weitgehend unbekannt. Häufig spielt jedoch genetische Vorbelastung eine Rolle.

Im späten Stadium, wenn mit Kontaktlinsen kein Erfolg mehr zu erzielen ist, lässt sich durch eine Hornhauttransplantation wieder eine „normale“ Sehfähigkeit erreichen.